Printwerbung an Schulen.

Printwerbung an Schulen zur Berufsorientierung belegt bei der Generation Z Platz 2, direkt nach dem Handy.

Printwerbung für die Generation Z

Print ist tot! Oder doch nicht?!

In einer großangelegten Schülerbefragung wurde festgestellt, dass neben dem Handy vor allem auch Printmedien von der Generation Z für die Berufsorientierung genutzt werden. Hierbei gibt es jedoch einige Punkte zu beachten.

Allgemein lässt sich nicht direkt sagen, welche Printmedien am wirkungsvollsten sind. Hierbei ist zu beachten, welche Botschaft Sie vermitteln möchten und welche Zielgruppe angesprochen werden soll. Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Paket, genau auf Ihre Anforderungen abgestimmt, zusammen.

 

Printkampagnen

Mögliche Print-Recruiting-Kampagnen für Schüler können sich auf folgenden Maßnahmen zusammensetzen:

Postkarten

Hier zählt ein knackiges Design. Langweilige Karten wird sich niemand mitnehmen oder an Freunde versenden.

Unterrichtsmaterial

Ein gut aufbereitetes Unterrichtsmaterial sorgt dafür, dass sich Schüler intensiv mit Ihrem Unternehmen auseinandersetzen.

i

Plakate

Diese bieten Ihnen die Möglichkeit, dass Ihre Botschaft über einen langen Zeitraum in den Schulfluren gesehen wird.

SchülerBlock

Der SchülerBlock ist aktuell einer der effektivsten Wege, Schüler von Ihrem Unternehmen zu begeistern.

Zum SchülerBlock

Materialien für Lehrer

Lehrer haben die Aufgabe Wissen zu vermitteln. Dabei spielt die Berufsorientierung eine große Rolle. Gemeinsam können wir hierfür einen Mehrwert schaffen und ein tatsächliches Netzwerk aufbauen.

 Um Ihr kostenloses Beratungsgespräch zu buchen, klicken Sie jetzt auf den Button. Es öffnet sich in einem neuen Fenster die Online-Terminbuchung. Sie entscheiden, wann Sie sich mit Ihrem Ausbildungsmarketing-Berater unterhalten möchten.

Wer ist denn Experte für die Generation Z?

Also wir sind es nicht. Wir machen nur eine Sache richtig, von der Sie direkt profitieren können. StudyAds steht seit Jahren in einem engen Austausch mit zahlreichen Schulen und vor allem Schülern. Wir sind der Überzeugung, dass die Schüler die einzigen wirklichen Experten auf diesem Themengebiet sind.

Oft erhalten wir Einschätzungen von der Generation Z, wie man sie am besten erreichen kann und welche Maßnahmen gut ankommen.

Es zählt also nur Eines, wer an richtiger Stelle fragt, bekommt auch die passenden Antworten.
Gerne teilen wir dieses Wissen mit Ihnen.

Klicken Sie auf den Button. Es öffnet sich in einem neuen Fenster die Online-Terminbuchung. Dort können Sie Ihr kostenloses Beratungsgespräch buchen.

(Fast) alles ist möglich!

Welche Informationen sind nach heutigen Studien die, nach denen ein Bewerber sucht? Bieten Sie den potentiellen Bewerbern Einblicke in deren Arbeitsplatz der Zukunft. Hierdurch können sich Interessenten ein besseres Bild von Ihnen machen. Sie erhöhen somit Ihre Chance, dass sich passende und gut ausgebildete Fachkräfte für Ihr Unternehmen entscheiden.

Ja, wir möchten an Schulen werben!

Um die Online-Terminbuchung zu öffnen, klicken Sie jetzt auf den Button. Dort können Sie selbst Ihr kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Ausbildungsmarketing-Berater terminieren und buchen.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Stellenanzeigen schalten

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach passendem Personal über Jobbörsen. Wir finden für Sie passende Jobbörsen und stellen dort Ihre Stellenangebote als Einzelposting oder Multiposting ein.

Mehr zum Stellenanzeigen schalten

Videoproduktion

Sie möchten sich gerne Videos wie Imagefilme, Unternehmensfilme oder Azubi-Kampagnen produzieren lassen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Mehr zur Videoproduktion

Azubi-Kampagnen

Azubi-Kampagnen, bzw. Recruiting-Kampagnen sind ein effektiver Weg, um gezielt über digitale und offline-Wege die Generation Z zu erreichen.

Mehr zu Azubi-Kampagnen

Printwerbung an Schulen

Erreichen Sie die Generation Z direkt in der Schule über Printwerbung. Im Gegensatz zu digitalen Anzeigen bleibt Printwerbung länger im Gedächtnis. Nutzen Sie diesen Vorteil für sich!

Mehr zu Printwerbung an Schulen 

Tobias Auradniczek
Co-Founder

E-Mail: tobias@studyads.de
Telefon: 0151 - 728 255 35

Jan Stadermann
Co-Founder

E-Mail: jan@studyads.de
Telefon: 0157 - 567 056 01

Philipp Klein
Co-Founder

E-Mail: phil@studyads.de
Telefon: 0178 - 134 62 66